Welger Recycling Engineering GmbH
Die Besserpresser!

Funktionsweise Welger RV 641 & RV 642

Funktionsschema RV 641

Nach sortenreiner Trennung der Wertstoffe wird das Pressmaterial auf den Bedientisch der Maschine aufgegeben. Unter manuellem Nachführen wird es automatisch in den Pressraum eingezogen und durch die in gleicher Drehrichtung umlaufenden Fördergurte in eine rollende Bewegung versetzt. Mit fortschreitender Materialzuführung bilden die beiden Fördegurte eine Rollkammer, in der das Pressmaterial rollend verdichtet wird. Die Beschickung kann nach belieben unterbrochen werden. Nach jeder Unterbrechung bleibt das bereits verdichtete Material unter ständigem Druck und unter einer stetigen Vorspannung. Eine Reexpansion in der Maschine ist nicht mehr möglich. 


Der Füllstand wird über eine Leuchtskala kontinuierlich angezeigt. Nach erreichen der vorgesehenen Ballengröße wird die Bindung manuell eingeleitet, in dem das Bindemittel abgezogen und in die Einzugsöffnung eingegeben wird. Der Ballen wird nun automatisch mit Bindefolie umwickelt. Ist der Bindevorgang abgeschlossen, wird die Folie mittels einer Abschneidevorrichtung abgetrennt. Die Rollkammer wird über das Bedienpult elektrisch geöffnet und nach automatischem Auswurf des Ballens wieder geschlossen. Beim RV 642 werden nach Einleiten der Bindung alle weiteren Schritte - Ballenbindung, Abtrennen der Bindefolie und Ballenauswurf - vollautomatisch gesteuert.

<-- Zurück